Feuerwehr der Stadt Gerlingen

Aktuelles

20.04.2018 | Heute brennt der Turm!

Heute brennt endlich wieder der Turm bei der Gerlinger Feuerwehr. Der Aufbau läuft bereits seit Mittwoch und wir geben alles, damit wir pünktlich um 19 Uhr starten können.
Das wird wieder ein spitzenmäßiger Abend mit Euch. Wir freuen uns!
Seit gestern Abend könnt Ihr unseren Aufbau auch auf facebook verfolgen:
>zum facebook Auftritt
>zur Veranstaltungsseite

13.04.2018 | Brandmeldeanlage in der Brückentorhalle hat ausgelöst

Nichts gutes vermuteten die Gerlinger Feuerwehrangehörigen als am heutigen Freitag, den 13. die Funkmeldeempfänger um kurz nach 8 Uhr schrillten. Die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr & Rettungsdienst in Ludwigsburg ... >zum Bericht

12.04.2018 | Feueralarm in der Pestalozzischule

Rechtzeitig und somit ohne größeren Schaden zu hinterlassen, entdeckte am Mittwochmorgen ein Brandmelder Rauch und löste folgerichtig die Brandmeldeanlage in der Pestalozzischule aus und alarmierte somit die Feuerwehr.
In einem im Untergeschoß liegenden Putzmittelraum ... >zum Bericht

30.03.2018 | Nächtlicher Verkehrsunfall im Engelbergtunnel

In der Nacht auf Karfreitag wurde die Gerlinger Feuerwehr in den Engelbergunnel alarmiert. Ein Verkehrsteilnehmer war vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems von der Fhahrbahn abgekommen und in die Tunnelwand auf der linken Fahrspur geprallt ... >zum Bericht

26.03.2018 | Kirschkernkissen löst Feueralarm aus

Am Montag Abend löste die automatische Brandmeldeanlage einer Gerlinger Klinik auf der Schillerhöhe aus. Nach Feststellung des Auslösebereiches und der richtigen Linie am FIZ ...
>zum Bericht

21.03.2018 | Zahlreiche Einsätze wurden nachgetragen

In den letzten Wochen wurde die Feuerwehr zu zahlreichen Einsätzen alarmiert. Diese sind nun auch wieder aktuell auf unserer Internetseite zu finden. Zum Lesen klicken Sie sich durch unsere Übersichtseite.
>zur Einsatzübersicht

05.02.2018 | Personenrettung auf 40 m hohem Baukran

Zusammen mit der Gerlinger Feuerwehr wurden auch zeitgleich die Kollegen der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Stuttgart alarmiert. Kurz darauf wurde auch der Teleskopmast der Bosch Werkfeuerwehr Stuttgart nachgefordert, der über eine Rettungshöhe von 42 m verfügt. Kurz nach Eintreffen der ersten Gerlinger Kräfte machten sich umgehend speziell ...
>zum Bericht